Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

 

1. Preise und Zahlungsmodalitäten

 

Die angegebenen Preise beinhalten Energiekosten, Endreinigung,

WLAN, Bettwäsche und Handtücher.

Bei Vertragsabschluss sind 25% des Gesamtbetrages innerhalb einer Woche nach Buchungsdatum zu zahlen. Die Restzahlung muss drei Wochen vor Anreise beim Vermieter eingehen. Erfolgt die Buchung innerhalb fünf Wochen vor Anreise, ist der Gesamtbetrag sofort fällig.

Bei nicht fristgerechter Zahlung hat der Mieter keinen Anspruch auf

Reservierung oder den Bezug des Objektes. Der Vermieter ist be-

rechtigt, das Objekt auch ohne Mitteilung anderweitig zu vermieten.

 

2. Buchung

 

Buchungsberechtigt sind nur volljährige Personen.

Die Mietzeit beginnt am Anreisetag um 14.00 Uhr und endet am 

Abreisetag um 10.00 Uhr. Sollten Sie andere Zeiten wünschen ist das nach Rücksprache in manchen Fällen möglich. Generell kann das Gepäck an beiden Tagen im Haus aufbewahrt werden.

Andere als die gebuchten Belegungen sind genehmigungs- und ggf. kostenpflichtig.

Für die Zimmer kommt der Mietvertrag durch Zahlung zustande, für

die Ferienwohnung kommt der Vertrag kurzfristig per Email und die

Buchung kommt nach Rücksendung des unterschriebenen Vertrages (per Email, Fax oder Post) innerhalb einer Woche und nach Zahlungseingang (s. 1.) zustande.

Der automatisch erstellte Mietvertrag ist auch ohne Unterschrift des

Vermieters gültig.

Für die Buchung notwendige angefragte persönliche Daten werden

nur zur Buchungsabwicklung genutzt und nicht weitergegeben.

 

3. Übergabe des Objektes / Schäden

 

Das Objekt wird dem Mieter in sauberem Zustand übergeben. Bei

schlechter Reinigung hat er ein Recht auf Nachbesserung, wenn er

dies am Anreisetag unverzüglich mitteilt.

Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt einschließlich Inventar

pfleglich zu behandeln und dem Vermieter alle Schäden mitzuteilen.

Er haftet für Fehlen von Inventar oder Mängel daran, sowie für Schäden am Objekt selbst, die durch unsachgemäßes Verhalten seinerseits oder seiner Mitreisenden entstanden sind.

 

4. Rücktritt

 

Stornierungen bedürfen der Schriftform.

Storniert der Mieter den Vertrag vor Mietbeginn, ohne einen Nach-

mieter zu stellen,der in den stornierten Vertrag eintritt, dient die An-

zahlung und 70% des Mietpreises als Schadenersatz.

Bei Storno vor Anreise und anderweitiger Vermietung der Mietzeit

durch den Vermieter wird die Schadenersatzsumme abzüglich der Ersatzmiete berechnet, bei genau gleichen Konditionen entfallen die Stornokosten.

Für spätere An- oder vorzeitige Abreise besteht kein Anspruch auf

Preiserstattung.

Der Abschluss einer Reise-Rücktrittsversicherung wird empfohlen.

 

5. Hausordnung Kurzfassung

 

Der Mieter verpflichtet sich zum Einhalten der Hausordnung.

In sämtlichen Gebäuden herrscht absolutes Rauchverbot. In den

Außenanlagen ist Rauchen gestattet. Hierfür stehen im Garten und auf der Diele Aschenbecher bereit, welche bitte auch genutzt werden.

Hunde sind auf dem Gelände grundsätzlich an der Leine zu führen

sofern sie nicht 100% abrufbar sind, um die Hoftiere und Mitgäste

(insbesondere Kleinkinder und andere Hunde/Katzen) nicht zu ge-

fährden.

Müll ist nach Möglichkeit (in der Fewo) nach ortsüblichen Vor-schriftenzu trennen und spätestens am Abreisetag aus der Wohnung in die passenden Mülltonnen, Glas in den Container im Ort, zu entsorgen.

Geschirr ist zu spülen, die Spülmaschine auszuräumen und alles wieder an seinen Platz zu verbringen.

Die Ferienwohnung wird aufgeräumt und staubsaugerrein verlassen.

 

6. WLAN-Nutzung

 

Der Mieter verpflichtet sich, geltendes Recht einzuhalten, den Inter-

netzugang nicht zu Urheberrechtsverletzungen, insbesondere nicht

zur Teilnahme an Filesharingdiensten zu nutzen und alle Mitbenutzer auf diese Verpflichtung hinzuweisen. Er haftet für Vertöße.